H K Wentworth Ltd.
Ordinary life demands extraordinary products
Welcome to H K Wentworth
Die RoHS-Richtlinie trat im Juli 2006 in Kraft. Sie regelt "die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten".
RoHS verbietet die Einführung neuer Elektro- und Elektronikgeräte in den EU-Markt, die einen höheren Anteil an bestimmten gefährlichen Stoffen enthalten.
Die gefährlichen Stoffe und ihre maximal erlaubten Konzentrationen nach RoHS sind nachfolgend aufgeführt:
  • Cadmium (Cd) and its compounds  < 0.01%
  • Lead (Pb) and its compounds         < 0.1%
  • Mercury and Chromium (Cr6+)      < 0.1%
  • Polybrominated Biphenyl (PBB)     < 0.1%
  • Polybrominated Biphenyl Ether(PBDE)< 0.1%
Es gibt eine Anzahl von Ausnahmen bei der Verwendung dieser gefährlichen Stoffe in bestimmten technischen Anwendungen, wo zur Zeit noch keine Alternativen verfügbar sind.
H K Wentworth Ltd., Handel treibend als Electrolube, ist sich der Anforderungen der RoHS-Richtlinie bewusst und verpflichtet sich, dass seine gesamte Produktpalette RoHS-konform ist. Alle Produkte des Electrolube-Portfolios in der Elektronikindustrie sind RoHS-konform, sofern sie nicht als Ausnahme festgeschrieben sind.
Im Rahmen unseres permanenten Produktentwicklungsprogramms haben wir alle neuen Produkte im Hinblick auf RoHS-Konformität entwickelt. Dies ist auch als Bestandteil in die Umweltpolitikrichtlinien unseres Unternehmens aufgenommen worden. H K Wentworth Ltd. überprüft als verantwortungsvoller Produzent regelmäßig, dass diese Standards eingehalten werden, um sicherzustellen, dass alle Produkte, die den Namen Electrolube tragen, auch RoHS-konform bleiben.
 
 
 
 
The H K Wentworth Group
AF International
Electrolube
Eurochemi
HKW direct
Tel. +49 (0)221 82829060 Email. Sitemap  
©2009 U4ia Creative Ltd